facebook
 

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z

 

Zaira Aminova

 

Vita

Dr. Zaira Aminova, 1973 in Machatschkala (Dagestan/Russland) geboren. Seit ihrer Ausreise 2000 lebt sie in Mönchengladbach. Seit 1994 zahlreiche Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa. Seit 2006 ist Zaira Aminova Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller, seit 2011 Stellvertreterin der Vorsitzenden des Verbands Deutscher Schriftsteller (VS) NRW Region Düsseldorf.  Mehrfach trat Frau Aminova im russischen Fernsehen auf, sprach dort vor allem über Literatur und Fragen von Krieg und Frieden. 1997 erhielt sie in Moskau die angesehene Schamil-Medaille für ihren hervorragenden Beitrag für Frieden und Völkerverständigung".

 

Publikationen

"Enzyklopädie "Kaukasisches Albanien - Lezgistan", die Übersetzungen des lezginischen Epos. St.Petersburg, Verlag der Staatlichen Universität, 1995.

"Traumland St. Petersburg", Verlag Petchatnij Dvor, 1996.

"Der Orangenmond", Moskau, Verlag Kron-Press, 1998.

"Das Lied vom Minnesänger", Moskau, Verlag Sputnik+, 2006.

"Russkij Gejne - Der russische Heine: Russlands Blick auf Heinrich Heine", Beitrag "Heinrich Heine und das moderne Russland", Düsseldorf, Heinrich-Heine-Institut, 2011.

 

Kontakt

www.aminova.de