facebook
 

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z

 

Mevlüt Asar


Vita

(* 10. Mai 1951 in Konya, Türkei)
Asar studierte an der Universität Ankara Politikwissenschaften. Ende 1977 siedelte er nach Deutschland über und von 1980 in bis 2010 arbeitete er in Duisburg als Lehrer und Übersetzer. Nach Fakir Baykurts Tod im Jahr 1999 übernahm Asar die Leitung des Literaturcafés Fakir Baykurt, die der bekannte Dichter als Arbeitskreis unter dem Namen Literaturcafé im Internationalen Zentrum der VHS-Duisburg gegründet hatte.

Publikationen


Dilemma der Fremde. Gedichte. Oberhausen 1986

Spuren im Herzen-Yürekte Kalan, Verlag Anadolu, Hückelhoven  2008

Gedichte, die in die Freundschaft fliessen, Verlag Anadolu,  Hückelhoven 2003 (als Herausgeber für Literaturcafé Fakir Baykurt)

Söz ucar, yazi kalir: Das gesprochene verfliegt, das geschriebene bleibt. Dialog-Edition, Duisburg 2009 (als Herausgeber für Literaturcafé Fakir Baykurt)