facebook
 

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z

 

Matthias Dohmen


Vita
Dr. Matthias Dohmen, 1947 in Düren (Rhld.) geboren, hat in Bonn Germanistik, Geschichte und Philosophie studiert. Abschluss als Magister Artium 1973. Promoviert 2015 mit einer Arbeit, die unter dem Titel „Geraubte Träume, verlorene Illusionen. Westliche und östliche Historiker im deutschen Geschichtskrieg“ veröffentlicht wurde.

Im Lauf der Jahre zahlreiche ehrenamtliche Tätigkeiten für Verbände und die SPD.

Arbeitet freiberuflich hauptsächlich für Printmedien.

Publikationen
„Geraubte Träume, verlorene Illusionen. Westliche und östliche Historiker im deutschen Geschichtskrieg“, Nordpark-Verlag Wuppertal  2015, Neuauflage mit umfassendem Personenregister beim Leipziger Universitätsverlag, Leipzig 2017.

„Die 1966er von Münstereifel. Zwischen ‚Kasten’ und St. Michael – Bilanz und Rückblick auf 50 Jahre Reife“ (hrsgg. gemeinsam mit Harald Bongart und Thomas Wolters), Verlag H.-J. Momberger, Wuppertal 2016.

"Frauen im Tal. Porträts", Verlag Ralf Liebe, Weilerswist 2017.

"Männer im Tal. Porträts", Verlag Ralf Liebe, Weilerswist 2018.